RUN THE BLUE LINE

run the blue line

Der HASPA MARATHON HAMBURG ist Deutschlands größter Frühjahrsmarathon und der Erste, der seit 1986 jedes Jahr eine blaue Linie auf die Straße bringt.

 

Elbstaffel beim Halbmarathon Wandsbek 2015 und 51. Bergedorf-Cross

Sieger Halbmarathon Wandsbek 2015
Foto © Birgit Palaoro
Elbstaffelteam beim 51. Bergedorf-Cross
Foto © Kurt Plessner

Die Elbstaffel ist Feuer und Flamme für Spiele in Hamburg

Die Elbstaffel ist "Feuer und Flamme" beim Jubiläum des 30. Haspa-Marathon-Hamburg am 26. April 2015 und läuft für Hamburgs Olympiabewerbung. "Feuer und Flamme" werden dominant auf den Elbstaffel-Rennshirts zu sehen sein.

Feuer und Flamme Rennshirts

Im Elbstaffel®-Rennshirt: Boris Bansemer - Halbmarathon-Weltmeister; Micah Kogo, Kenya - 10.000 m in 26.35 Min. - Favorit beim 30. Hamburg-Marathon; Diana Lobacevske, Litauen - Marathon 2.28 Std. (vlnr)

Fotos: © B.Bansemer

Die Elbstaffel® startet beim 30. Hamburg-Marathon mit 3 Teams

Katja Suding und ihre starken Jungs

Katja und ihre starken Jungs

Foto: ©PublicAdress

Elbstaffel-Ergebnisse beim Hamburg-Marathon 2014

Elbstaffel Team 1

Manfred Steffny: 1:21:44
René Lay: 59:37
Katja Suding: 34:21
Janina Korn: 1:07:55
Gesamt 4:03:36 Std.
Platz 651 bei den Mixed-Staffeln
(Das ist wunderbar!)

Elbstaffel Team 2

Michi Behrmann: 1:19:20
Jonathan Rolf: 47:58
Mad Oenning: 29:49
Prof. Dr. Wolfgang Maennig: 46:58
Gesamt: 3:24:04 Std.
Platz 47
(Sensationell!)

Elbstaffel Team 3

Dr. Michael Finkenstaedt: 57:31
Normann Stadler: 46:13
Ole Bischof: 23:02
Ingo Schultz: 42:32
Gesamt: 2:49:17 Std.
Platz 11
(Klasse!)

Elbstaffel after run ...

Katja Suding lief auf Pos. 3 der Elbstaffel 1 sehr gute 34:21 Min und schlug Innensenator Michael Neumann (35:19 Min.), der für die Polizei Hamburg startete. "Ich war nicht mal aus der Puste am Ziel, habe kaum geschwitzt. Aber meine Sehne verursachte starke Schmerzen und bremste mich aus." erklärte Katja Suding. Die Elbstaffel 3 mit Dr. Michael Finkenstaedt, Normann Stadler, Ole Bischof und Ingo Schultz erreichte in hervorragenden 2:49:17 Std. Platz 11

Finki rief: "Da! Den Schwarzen nach!"

Da-Den-Schwarzen-nach

Die Elbstaffel 3 mit Dr. Michael Finkenstaedt als Startläufer wechselt am Jungfernstieg auf Platz 5 liegend in 57:31 Min. (km 16,3) auf Normann Stadler. Im Ziel liefen Ole Bischof und Ingo Schultz das Team auf einen hervorragenden 11. Platz: 1.500 Staffeln waren gestartet.

Unser Charity-Partner: The Young ClassX

classx 260


The Young ClassX

das Musikprojekt für
Kinder und Jugendliche
in Hamburg

Das Elbstaffel-Team

  • Alexander Leipold

    21-facher deutscher Meister im Freistil-Ringen, Welt- und Europameister,...

  • Bjarne Goldbæk

    Dänischer Fußball-Nationalspieler, Deutscher Meister mit dem 1. FCK.

  • Boris Bansemer

    Welt- und Europameister im Halbmarathon 2013.

  • Christian Husmann

    Vize-Weltmeister im Duathlon. Deutscher 5.000 m-Meister.

  • Christian Strauß

    Aufsichtsrats-Mitglied HSV, geschäftsführender Direktor Krankenhaus Wandsbek.

  • Dr. Detlef Nachtigall geb. Schwarz

    Deutscher Crossmeister. Vize-Weltmeister im Duathlon.

  • Dr. Gereon Boos †

    Harry's Hafenbasar; 1967 - 2014

  • Dr. Michael Finkenstaedt

    Zweifacher Orientierungslauf-Weltmeister.

  • Dr. Stefan Brandt

    Geschäftsführer der Hamburger Kunsthalle.

  • Eric Johannesen

    Ruder-Olympiasieger im Achter 2012 in London.

  • Gerhard Delling

    Sportjournalist

  • Heike Drechsler

    2fache Olympiasiegerin, 4fache Weltmeisterin, 9fache Europameisterin, 3fache...

  • Ina Menzer

    Box-Weltmeisterin im Federgewicht.

  • Ingo Schultz

    Vize-Weltmeister 2001 (Edmonton) und Europameister 2002 (München) über 400 m,...

  • István Ferenczi

    Ungarischer Fußball-Nationalspieler.

  • Janina Korn

    Hamburger Comedian und Tochter von Peter Schilling (Major Tom).

  • Jens Meier

    Hamburgs Hafenchef, Präsident und Aufsichtsrat des HSV.

  • Johannes B. Kerner

    Fernsehmoderator.

  • Jörn Wolf

    Mediendirektor des Hamburger SV.

  • Katja Kraus

    Fußball-Nationaltorhüterin, Vizeweltmeisterin.

  • Katja Suding

    FDP-Vorsitzende Hamburgische Bürgerschaft, Mitglied des FDP Bundespräsidiums.

  • Luan Krasniqi

    Box-Europameister im Schwergewicht.

  • Manfred Steffny

    Mehrfacher Deutscher Marathonmeister und Rekordhalter. DER "Laufpapst".

  • Michael Oenning

    Bundesliga-Trainer 1. FC Nürnberg und HSV. Cheftrainer bei Vasas Budapest.

  • Michi Behrmann

    Hockey-Vize-Welt- und Europameister.

  • Nils Winter

    Vize-Europameister im Weitsprung.

  • Ole Bischof

    Judo-Olympiasieger in Peking 2008, DOSB Vize-Präsident.

  • Prof. Dr. Wolfgang Maennig

    Ruder-Olympiasieger im Achter, Seoul 1988.

  • René Lay

    Geschäftsführer der German Stunt Association.

  • Sascha (Alexander) Dimitrenko

    Box-Europameister im Schwergewicht.

  • Thomas Doll

    Fußball-Nationalspieler und Bundesliga-Trainer.

  • Tobias Hauke

    Hockeyspieler und zweifacher Olympiasieger, Welthockeyspieler des Jahres.

  • Udo Riglewski

    Nr. 6 der Tennis-Weltrangliste im Doppel.

  • Uwe Florczak

    Leitender Bundestrainer Sprung (Weit-/Drei-/Hochsprung).

  • Valeska Homburg

    Moderatorin, Journalistin, Sportwissenschaftlerin.

Einige Worte über uns ...

  • Die Elbstaffel ist, in aller Bescheidenheit, die beste Staffel der Welt. (Elbstaffel)
  • Wir sind alle miteinander befreundet, sind täglich in Kontakt. Unsere Korrespondenz ist teilweise comedyreif. (Boris Bansemer)
  • Extra für unsere designierte Lauflegende Jörn Wolf hat Wolfgang Timm die blauen Streifen auf die Straße gepinselt. Jörn hatte Angst, daß er sich verläuft. (Boris Bansemer)
  • Ole wurde durch die Elbstaffel vom Stand- zum Laufsportler. Wobei er von Raub- und Fluchttieren spricht. (Ole Bischof, Boris Bansemer)
  • Unser "Laufpapst" Manfred Steffny ist so kompetent, der kann Obama aufgrund seines Ganges zum Rednerpult die Marathonzeit genau vorhersagen. (Boris Bansemer)
  • Wenn Michael Oenning läuft, dann reißt er die Straße auf, so eine Power hat er. Deshalb muß ich ihn auch immer auf demselben Streckenabschnitt einsetzen. (Boris Bansemer)
  • Ingo Schultz sagte mir, er braucht 45 Min. für 10 km. Wir wollen aber laufen, nicht wandern. (Boris Bansemer)
  • Wettkampftipp von Manfred Steffny an Jörn Wolf: "Wenn's schwarz wird vor Augen, langsamer laufen!". (Manfred Steffny)
  • Über das Laufen: Männer fliehen nicht. Sie stellen sich. Aber Ausnahmen müssen möglich sein. (Ole Bischof)
  • Auch Verletzungen kriegen mich nicht klein. Ich bin ein Gerüst aus Stahl mit Haut drum herum. (Boris Bansemer)
  • Wenn die Frau deines Nachbarn fragt, ob dein Mann krank sei, dann ist er in Form. (Manfred Steffny)
  • Wenn ich sterbe, dann wird meine Asche in eine Eieruhr gefüllt. Die müßt Ihr dann immer wieder umdrehen, damit ich weiterlaufen kann. (Boris Bansemer)
  • Manfred Steffny ist der Laufexperte. Der weiß mehr über das Laufen, als das Laufen selbst. (Boris Bansemer)

Newsticker

Start Haspa Marathon Hamburg 17.04.2016 9:00